Was ist besser? Raspbmc oder OpenELEC – Der Vergleich

Ein HTPC Blog hat die zwei Betriebssystem, Raspbmc und OpenELEC, für den Raspberry Pi genauer angeschaut. Das Ergebnis könnt ihr hier lesen: http://www.htpcbeginner.com/raspbmc-vs-openelec-comparison-2014/ Zitat: „Sind beide gleich schnell. Raspbmc basiert auf ein volles Linux, indem man noch andere Sachen machen kann, wenn man Linux Kenntnisse hat. OpenELEC ist eher abgespeckt und nur für XBMC ausgerichtet…“

Raspbmc ist nach einem Jahr fertig!

Der Entwickler Sam Nazarko hat nach einem Jahr Raspbmc fertig gestellet (Version 1.0). Es basiert auf Debian und besitzt eine Auto-Update Funktion. Diese kann man auch abstellen und Updates manuell einspielen, wie man es von Debian gewohnt ist. Per HDMI am TV angeschlossen sind 1080p Inhalte keine Probleme für den Winzling. Das Raspbmc kann entwerder auf…

Raspberry Pi kann MPEG-2 und VC1

Im Raspberry-Pi-Shop kannst du mit der Seriennummer deines Broadcom-Chipsatzes auf dem Raspberry Pi die MPEG-2 und VC1 Lizenz kaufen. Die MPEG-2-Decode-Lizenz kostet rund 3€ und die VC1-Decode-Lizenz rund 1,50€. Damit lässt sich der Raspberry Pi problemlos als Media-Center einsetzen. Als Software kann OpenELEC oder Raspbmc genutzt werden. Eigentlich wollte der Hersteller mit dem Fehlen der…